"ES IST NORMAL, VERSCHIEDEN ZU SEIN.

 

Das Förderzentrum betreut die Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten an den verschiedenen Regelschulen in Stapelholm. Niemand von ihnen muss eine gesonderte Schule besuchen. Sie erleben so eine wohnortnahe Beschulung und verbleiben in ihrem bekannten Umfeld.

 

Hierzu fahren die Sonderschullehrkräfte des Förderzentrums Schleswig - Kropp in die Schulen vor Ort. Gemeinsam mit den Lehrkräften der Regelschulen fördern und unterstützen sie die Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten im gemeinsamen Unterricht und stehen auch den Eltern beratend zur Seite. 

 

An allen Standorten findet eine enge Zusammenarbeit aller Lehrkräfte statt. Die Sonderschullehrkräfte sind fest in das Kollegium der Regelschule eingebunden. Gemeinsame Unterrichtsplanung und Durchführung sowie Beratungsgespräche sind Aufgabenfelder, welche die Lehrkräfte im Team durchführen.  

 

Bereits im Kindergarten unterstützen die Lehrkräfte unseres Förderzentrums die Erzieherinnen und Erzieher bei der Förderung der Kinder im Bereich der Sprache. Die präventive Förderung wird in der Grundschule und bei Bedarf auch in der weiterführenden Schule fortgesetzt. Diese präventive Arbeit dient der Vermeidung von Schulversagen und stellt die individuelle Förderung in den Mittelpunkt. 

 

Gemäß unseres Mottos „Es ist normal, verschieden zu sein“ lernen unsere SchülerInnen im gemeinsamen Unterricht sowohl miteinander als auch voneinander. Diese bunte Gemeinschaft ermöglicht es sowohl den Schülern als auch den Lehrkräften die Vielfalt in den Klassen als Bereicherung zu erleben und anzuerkennen. 

 

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Förderzentrums Schleswig-Kropp

Hier finden Sie uns

Geestlandschule Kropp
Schulstr. 15-17
24848 Kropp

Kontakt

Telefon:  046 24 - 987

Telefax: 046 24 - 80 77 7

E-Mail

Seit 06/2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geestlandschule Kropp | Dienst E-Mail